Haben Sie jemals ein Auto mit einem Kre­dit finan­ziert?

Dann ste­hen Ihnen tau­sen­de Euro von der Bank zu!

Die meis­ten Men­schen in Deutsch­land finan­zie­ren inzwi­schen ihr Fahr­zeug. Das ist ein gutes Geschäft für die Ban­ken und schont die Liqui­di­tät des Ver­brau­chers.

Aller­dings: bil­lig ist der Spaß nicht!

Ab Novem­ber 2002 bis etwa Juni 2010 – aber auch danach in vie­len Fäl­len — haben die Ban­ken ver­se­hent­lich Feh­ler in ihren Dar­le­hens­ver­trä­gen „ein­ge­baut“.

Hin­ter­grund war eine sehr kom­pli­zier­te und intrans­pa­ren­te Geset­zes­la­ge. Die­se führt dazu, dass Sie Ihre Dar­le­hen heu­te noch wider­ru­fen kön­nen, auch wenn die Dar­le­hen schon längst zurück­ge­zahlt sein soll­ten.